Dr. med. Sabine Schwachula

Dr. med. Sabine Schwachula



    KontaktAnfahrtImpressumHome
Über mich
Mein psychotherapeutisches Verständnis
Schwerpunkte meiner Arbeit
Psychosomatische Medizin
Psychotherapie
Paartherapie
Informationen zur Kostenübernahme

Formales zur Kostenübernahme

Psychosomatische Medizin - Psychotherapeutische Medizin ist eine Facharztrichtung, deren Leistungsspektrum Kassenleistungen im Sinne der gesetzlichen Krankenkassen, der Beihilfen und privaten Krankenversicherungen umfassen.

Es ist möglich, direkt mit mir als Fachärztin für Psychosomatische Medizin Kontakt aufzunehmen, sodass bei unklaren Ursachen die körperliche Untersuchung bei somatischen Medizinern in gemeinsamer Absprache von mir veranlasst wird.

Sie können auch in Absprache mit dem Arzt-Facharzt eine bereits begonnene somatische Behandlung durch fachärztliche Psychodiagnostik und/oder psychosomatische Behandlung bei mir ergänzen.

Die Kooperation mit Somatischen Medizinern z.B. Internisten, Gynäkologen, Orthopäden, Anästhesisten-Schmerztherapeuten ist selbstverständlich.

Sie unterstützt und fördert durch konsiliarische fachärztliche Psychosomatische Diagnostik die somatische Diagnostik und Behandlung, stellt andererseits sicher, dass die körperliche Behandlung bei psychischem Beschwerdebild eingebettet ist in ein fundiertes psychosomatisches Behandlungs-Konzept.

Psychotherapie

Tiefenpsychologische und analytische Psychotherapie sind von den gesetzlichen Krankenkassen, Beihilfen und vielen privaten Versicherungen anerkannte Leistungen im Rahmen der sogenannten „Richtlinien für Psychotherapie“.

Sie wird als Kurzzeitbehandlung über 25 Sitzungen oder als Langzeitbehandlung bis zu 100 Sitzungen durchgeführt. Für diese Behandlungsform muss nach den ersten probatorischen Sitzungen ein Antrag des Versicherten gemeinsam mit Angaben und einem detaillierten Bericht des Arztes an die Krankenkasse oder Beihilfestelle gestellt werden.

Seit einiger Zeit ist auch die bei Traumatischen Erfahrungen angewandte Behandlung mit der Technik des EMDR (Eye Movement Desensitization Reprocessing) wissenschaftlich anerkannt und zählt bei besonderen Indikationen zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen.

Tiefenpsychologisch fundierte Selbsterfahrung fällt nicht in den Leistungskatalog der Krankenkassen, da hier ja keine Erkrankung vorliegt.

Paartherapie

Die Behandlung eines Paares wird bisher von den gesetzlichen Krankenkassen, Beihilfen und den meisten privaten Krankenkassen nicht getragen. Es kann jedoch im besonderen Fall einer Einzeltherapie die Einbeziehung des Beziehungs-Partner des Versicherten sinnvoll und als notwendig erachtet werden.

Sternenburgstraße 1-3 · 53115 Bonn · Telefon 0228-659753 · E-Mail praxis@dr-schwachula.de